Startseite  |  Sitemap  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum

Sozialdienst

Die Sozialarbeiterin ist Ansprechpartnerin für die Patienten und seine Angehörigen. Sie berät in allen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Krankenhausaufenthalt, seinen Ursachen und dessen Folgen, stehen. Während des Krankenhausaufenthaltes werden in Absprache mit den Ärzten und dem Pflegepersonal, gemeinsam mit Ihnen, die Entlassung und die weitere häusliche Betreuung vorbereitet.
 
Schwerpunkte der Sozialarbeit sind:

  • Beratung über Möglichkeiten der ambulanten Versorgung
  • Information über Leistungen der Pflegeversicherung
  • Hilfe bei Antragstellungen , z. B. Pflegegeld, Heimaufnahmen, Betreuungen
  • Vermittlung von häuslichen Krankenpflegen, Hauswirtschaftshilfen und Essen auf Rädern (in Zusammenarbeit mit den Hausärzten)
  • Einleitung von Tagespflegen und Heimplätzen
  • Beratung über Heil- und Hilfsversorgung für den häuslichen Bereich
  • Vermittlung zu ambulanten Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen

Durch enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten, Sozialämtern, Krankenkassen, Pflegediensten und Sanitätshäusern ist für Sie der Sozialarbeiter die Kontaktstelle zu den einzelnen Bereichen.

Wenn Sie sich fragen: Wie geht es nach meiner Entlassung weiter? Wer kümmert sich dann um mich? oder: Was für Hilfe kann ich in Anspruch nehmen? - so wenden Sie sich vertrauensvoll an die Sozialarbeiterin des Krankenhauses. Sie wird Sie bei der Bewältigung Ihrer sozialen Probleme unterstützen.

Zurück | PDF-Datei erzeugen |

Info

Kreiskrankenhaus Ronneburg
Fachklinik für Geriatrie GmbH
Rudolf-Breitscheid-Platz 1
07580 Ronneburg

Telefon: 03 66 02 - 5 50
Telefax: 03 66 02 - 5 52 03

E-Mail: post (at) krankenhaus-ronneburg.de